• Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
  • Chinesisch
Professionelle Werkzeugbeschaffung
 

Wasserstrahlschneiden

Mit flüssiger Klinge schneiden. Wir können (fast) jedes Material präzise und materialschonend Wasserstrahlschneiden.

Egal ob Einzelstücke oder Serien, bei den Metalltechnik-Fachleuten von ics sind Ihre Schneideaufträge in guten Händen.

Das Wasserstrahlschneiden ist durch seine Präzision, Vielseitigkeit und einfache Handhabung eines der schnellsten und kostengünstigsten Fertigungsverfahren überhaupt.

Mit dem Wasserstrahl könne nahezu alle Werkstoffe umweltfreundlich und materialschonend geschnitten werden. Unsere Wasserstrahlschneidanlage hilft Unternehmen aller Branchen aus der Region Baindt, Ravensburg, Weingarten und Bodensee-Oberschwaben die Effizienz und Produktivität ihrer Fertigung mit „Hochdruck“ zu steigern.

Beim Wasserstrahl schneiden wird das zu bearbeitende Material bis zu einer Stärke von 150mm durch einen Hochdruckwasserstrahl von bis zu 6000 bar getrennt. Das zu trennende Material erwärmt sich dabei kaum. Daher eignet sich das Verfahren, im Gegensatz zum Laserschneiden, auch zum Schneiden von gehärtetem Stahl. Das Wasserstrahlschneiden mit einem Reinwasserstrahl ist ideal zum Schneiden weicher Materialien geeignet.

Wird dem Wasserstrahl ein Abrasiv  (Schneidmittel) zugesetzt, können auch härtere Materialien geschnitten werden. Beim Wasserstrahl schneiden mit dem Abrasivstrahl beschleunigt der Wasserstrahl die Abrasivpartikel welche das jeweilige Material erodieren. Neben dem Trennen wird das Wasserstrahlschneiden auch zum Entgraten von Werkstücken verwendet.

Die Vorteile:

Präzisionsteile können bis zu 20-fach schneller gefertigt werden Sie sparen bis zu 50% Ihrer Kosten
  • Konusfreies Schneidergebnis durch Schwenkkopf-Technologie
  • Präzisionsteile können bis zu 20-fach schneller und bis zu 50% kostengünstiger gefertigt werden
Keine Veränderung des Gefüges im Schnittspalt durch Wärme Umweltfreundliches Verfahren, ohne giftige Gase, Dämpfe, Staub
  • Keine Veränderung des Gefüges im Schnittspalt durch Wärme
  • Verzugsfrei und materialschonend
  • Keine Nacharbeit nötig (Gratbildung, Zunderschicht, Spritzer etc.)
  • Oberfläche der Schnittkante kann in verschiedenen Qualitätsstufen gefertigt werden (erhebliche Reduzierung der Fertigungskosten)
  • Umweltfreundliches Verfahren, ohne giftige Gase, Dämpfe, Staub
Materialstärke Arbeitsbereich
  • Materialstärke bis 150mm
  • Arbeitsbereich bis 2500x1250mm

Datenübernahme:

Datenschnittstelle Datenversand
  • Vielfältige Schnittstellen (Catia, Tebis, IGES, VDA, DXF)
  • Datenversand via FTP und KVS.

ics tooling GmbH, Am Föhrenried 18, 88255 Baindt